KOSTEN & ABRECHNUNG

 

Privatversicherung und Beihilfe

Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für eine Psychotherapie in meiner Praxis. Die genauen Modalitäten hängen allerdings von Ihren Vertragsbedingungen ab. Dort kann z. B. festgelegt sein, wie viele Sitzungen Sie erstattet bekommen und ob ein Antrag gestellt werden muss oder nicht.

Gesetzlich Versicherte

Als Privatpraxis kann ich nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. In begründeten Einzelfällen kann die Therapie auf dem Weg der Kostenerstattung über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden. Entscheidend ist hierbei der Nachweis, dass Sie in zumutbarer Zeit und Entfernung keinen geeigneten Therapieplatz bei einem tiefen-
psychologisch fundierten Psychotherapeuten mit Kassenzulassung erhalten haben.

Weitere Informationen zum genauen Vorgehen in diesem Fall finden Sie hier.
Gerne informiere ich Sie auch telefonisch über das Kostenerstattungsverfahren.

Selbstzahler

Die Kosten der Therapie können natürlich auch selbst übernommen werden. In diesem Falle spielen Formalitäten keine Rolle. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an die Krankenkasse.